Vorträge / Kurse  2. Halbjahr 2019

 

  • Ernährungsirrtümer

Vortrag: Freitag 20.09. 2019

Im Rahmen des 100 jährigen Jubiläums der Volkshochschulen findet am 20.September von 18 – 24 Uhr die Veranstaltung „Lange Nacht der Volkshochschulen“ statt – mit vielfältigem Programm.

Ort:  Lorsch, Römerstraße 16 (Haus Löffelholz)

Kosten: keine

Inhalt:

Ernährungsirrtümer – schlau essen, gesund leben

Abends essen macht dick – und Kohlenhydrate sowieso! Von „light“- Produkten verringert man sein Gewicht. Und Süßstoffe statt Zucker ist ein „Muss“ ? Eier erhöhen den Cholesterinspiegel?

Diese und viele andere Ansichten kursieren in der Bevölkerung. Vieles haben schon unsere Eltern gesagt. Aber stimmt das wirklich? Und was ist mit den vielen Werbeversprechen, die tagtäglich unser Einkaufsverhalten mehr oder weniger stark beeinflussen?

In diesem Vortrag stelle ich Ihnen hartnäckige alte – aber auch neue – Ernährungsirrtümer vor.

 

  • Nahrungsergänzungsmittel – wie viel ist genug?

Vortrag:  24.09.2019;  19.00 Uhr

Ort: Bensheim, Hauptstraße 53

Nähere Informationen über das Frauenbüro der Stadt Bensheim: 06251-856003

Kosten: Eintritt frei!

Inhalt:

Nahrungsergänzungsmittel – wie viel ist genug?

Nahrungsergänzungsmittel füllen ganze Regalreihen in Drogerien und Supermärkten. Gerade gesundheitsbewusste Menschen greifen regelmäßig zu den Pillen, Säften und Pulvern. Gesundheit, Schönheit und Vitalität versprechen die Hersteller.

Vitamine und Mineralstoffe sind lebenswichtig – das weiß inzwischen jeder. Kann es also schaden, wenn wir reichlich davon zu uns nehmen?

Auch Säfte, Müslimischungen und Fertiggerichte sind immer öfter mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert. Viele Verbraucher sind verunsichert. Sind in der normalen Kost zu wenig enthalten?

Ist der gesundheitliche Nutzen der Nahrungsergänzungsmittel so groß wie die Werbung es verspricht oder birgt es sogar Risiken? Auf welche Supplemente sollten wir besser verzichten.

Der Vortrag gibt Antworten auf diese und weiter Fragen zum Thema Nahrungsergänzung.

 

  • „Essen Sie sich fit“

    – gesunde Ernährung für Sportler –

Vortrag:  Donnerstag, 24.10. 2019,  19.00 – 21.00 Uhr

Zielgruppe: Ehrenamtliche in Vereinen

Ort: Lorsch,  Haus Löffelholz, Römerstraße 16
Anmeldung: KVHS Lorsch, 06251-1729611

Inhalt:

„Essen Sie sich fit“ – gesunde Ernährung für Sportler –

 „Kann ich durch die richtige Auswahl und Menge an Kohlenhydraten, Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen meine sportliche Leistung verbessern?“ Wie sinnvoll sind Nahrungsergänzungsmittel? Und wie sieht es mit der Extraportion proteinhaltiger Aufbaupräparate aus?

Diese Fragen stellt sich jeder ambitionierte Sportler früher oder später. Wo liegen die Unterschiede von kraftbetonten Sportarten und dem Ausdauersport.

Diese und weitere Fragen rund um eine ausgewogene Ernährung für Sportler wird dieser Vortrag beantworten.

 

  • Brainfood statt Demenz?

    – Chancen und Grenzen der Ernährung –


Vortrag: Montag, 14.10. 2019, 19.00 – 21.00 Uhr

Ort: Lorsch,  Haus Löffelholz, Römerstraße 16
Anmeldung: KVHS Lorsch, 06251-1729611

Kosten: 7 €

Inhalt:

Brainfood statt Demenz? – Chancen und Grenzen der Ernährung –

Demenz vorbeugen mit Ernährung? Zahlreiche Studien belegen einen engen Zusammenhang zwischen der Ernährung und dem Risiko, an Alzheimer zu erkranken.

Gehirnaktivität und Ernährung stehen in enger Beziehung zueinander – und zudem sind die Gehirnzellen sehr wählerisch, was die Wahl der Nährstoffe angeht!

Welche Lebensmittel senken das Demenzrisiko? Was müssen wir essen, damit die grauen Zellen topfit bleiben bzw. wieder werden? Und welche Lebensmittel sind Konzentrationsfallen?

Welchen Einfluss hat unser Lebensstil auf ein mögliches Risiko einer Demenzerkrankung?

Dieser Vortrag gibt Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema Ernährung und Demenz.

 

  • Brainfood statt Demenz?

    – Chancen und Grenzen der Ernährung –


Vortrag: Montag, 30.09.2019, 19.00 Uhr

Ort: VHS Wilhelmshaven, Virchowstraße 29, 26382 Wilhelmshaven
Anmeldung: 04421 – 16 40 22

Kosten: 10 €

Inhalt:

Brainfood statt Demenz? – Chancen und Grenzen der Ernährung –

Demenz vorbeugen mit Ernährung? Zahlreiche Studien belegen einen engen Zusammenhang zwischen der Ernährung und dem Risiko, an Alzheimer zu erkranken.

Gehirnaktivität und Ernährung stehen in enger Beziehung zueinander – und zudem sind die Gehirnzellen sehr wählerisch, was die Wahl der Nährstoffe angeht!

Welche Lebensmittel senken das Demenzrisiko? Was müssen wir essen, damit die grauen Zellen topfit bleiben bzw. wieder werden? Und welche Lebensmittel sind Konzentrationsfallen?

Welchen Einfluss hat unser Lebensstil auf ein mögliches Risiko einer Demenzerkrankung?

Dieser Vortrag gibt Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema Ernährung und Demenz.

 

  • Wenn Essen krank macht:

    Lebensmittel – Unverträglichkeiten

Vortrag: Montag, 11.11.2019, 19.00 Uhr

Ort: VHS Wilhelmshaven, Virchowstraße 29, 26382 Wilhelmshaven
Anmeldung: 04421 – 16 40 22

Kosten: 10 €

Inhalt:

Damit unser Körper funktioniert und für alle Lebensabläufe die nötigen Nährstoffe bekommt, müssen wir essen und trinken.

Doch nicht immer ist das, was auf den Teller oder ins Glas kommt auch verträglich. Abgesehen von “zu viel, zu fett, zu süß” sind es auch Inhaltsstoffe, die dem Körper zu schaffen machen.

Ca. 40 % der Deutschen vertragen bestimmte Speisen und Getränke nicht.  Probleme im Verdauungssystem (Blähungen, Durchfall oder Verstopfung), Hautausschläge, Juckreiz oder Kopfschmerzen und Migräne können durch Lebensmittelunverträglichkeiten ausgelöst werden.

Welche Inhaltsstoffe in Lebensmitteln sind problematisch? Wie erkenne ich eine Lebensmittelunverträglichkeit? Was ist der Unterschied zu einer Lebensmittelallergie?

Was darf ich essen und auf was sollte ich besser verzichten?

Diese und weitere Fragen werden in dem Vortrag beantwortet.

 

  • Skin-Food – Schönheit geht durch den Magen

Vortrag: Dienstag 12.11.2019, 19.00 – 2100 Uhr

Ort: VHS Schortens, Kielerstraße 8, 26419 Schortens
Anmeldung: 04461 – 987930

Kosten: 7,50 €

Inhalt:

Anti-Falten-Cremes führen die Hitliste der verkauften Kosmetika an, weil sie eine glatte und jugendliche Haut versprechen. Doch hält die Werbung was sie verspricht?

Zahlreiche wissenschaftliche Studien bestätigen dagegen: „Wahre Schönheit kommt von innen“. Die Haut ist das Spiegelbild unserer Essgewohnheiten und unseres Lebensstils. Eine „haut“-gesunde Ernährung kann die Hautalterung vorbeugen und die Faltenbildung reduzieren.

Im Vortrag erfahren Sie, wie die Haut aufgebaut ist, was die Faltenbildung und den Alterungsprozess begünstigt, welche Nährstoffe besonders wichtig sind für jugendliches Aussehen – und nicht zuletzt, in welchen Lebensmitteln man sie findet.

 

  • Kein Grund sauer zu sein

    – Essen für eine gesunde Säure-Base-Bilanz –

Vortrag: Montag, 18.11 2019, 19.00 – 21.00 Uhr

Ort: Bensheim, VHS Seminarraum, Am Wambolterhof 2
Anmeldung: KVHS Lorsch, 06251-1729611

Kosten: 7 €

Inhalt:

Fühlen Sie sich ständig müde und schlapp? Leiden Sie an Muskel- und Gelenkschmerzen oder Haarausfall? Diese Symptome können Warnsignale für eine Übersäuerung des Körpers sein.

Wie kommt es zu einer Übersäuerung? Warum ist die Säure-Base-Bilanz der Körpers aus den Fugen geraten?

Übersäuerung ist eine von vielen Zivilisationskrankheiten. Ursache ist in den meisten Fällen unsere Ernährung und der heutige Lebensstil mit Stress, Hektik und wenig Schlaf.

Der Vortrag erklärt die Auswirkungen einer unausgeglichenen Säure-Base Bilanz im Körper. Wie wirken Säuren und Basen in unserem Organismus?

Es werden Tipps zur Ernährung gegeben. Welche Lebensmittel sollten wir einschränken? Welche Lebensmittel sollten wir bevorzugen?

Oft helfen hierbei kleine Ernährungsumstellungen, damit der Körper wieder ins Gleichgewicht kommt.

 

  • Einzelkurs: „Mein Weg zum Wohlfühlgewicht“

Diäten sind meist mit Stress und Hunger verbunden, und oft sind die verlorenen Pfunde schnell wieder drauf.

Was kann ich ändern, damit ich dauerhaft abnehme und mich wieder wohler fühle?

Dieser Kurs gibt Ihnen eine individuelle Anleitung, wie sie ihr Gewicht mit Hilfe einer Ernährungsumstellung langfristig reduzieren können – ganz ohne Diät.

Basis ist die DGE-Ernährungspyramide. Anhand eines Ernährungsprotokolls werden Sie ihre ganz persönlichen Ernährungsfehler erkennen und Schritt für Schritt lernen, zu den richtigen Lebensmitteln zu greifen.

Sie werden erfahren, welche Nährstoffe für den Körper unverzichtbar sind, warum und in welchen Lebensmitteln sie enthalten sind. Wir sind den Dickmachern auf der Spur und erkennen ich die Tricks der Lebensmittelindustrie.

Aber nicht nur „was“ wir essen ist Thema des Kurses, auch das „wie“ wird beleuchtet.

-> Termine nach Vereinbarung

-> Kosten auf Anfrage

 

  • „Ernährungstreff“

In Planung habe ich einen monatlichen „Ernährungstreff“. Fragen rund um das Thema Ernährung und Verbraucherinformation werden diskutiert und beantwortet.

Warum dieser Treff?

Die Lebensmittel, die wir kaufen sind oft mehr oder weniger stark weiterverarbeitet. Was passiert mit den Lebensmitteln? Was wird zugesetzt? Worauf muss ich achten? Hält die Werbung, was sie verspricht? Fragen über Fragen!

In gemütlicher Atmosphäre werde ich monatlich ein Schwerpunktsthema anbieten.

Themenvorschäge:

  • „Fettarme“ Ernährung. Ist sie wirklich so gesund??
  • Achtung „Zitronensäure“ in Lebensmitteln!
  • Cholesterin: besser als sein Ruf
  • Die Tricks der Lebensmittelindustrie!
  • Vorsicht Werbung!

Wer hat Interesse? Bitte telefonisch (06251-64958) oder per Mail (Ulrike@saggau.info) melden!

Kunststoff –Codes

Welche Kunststoffe sind unbedenklich – auf welche sollte man verzichten!

1= PET,

2= PEHD,

3= PVC,

4= PELD,

5= PP,

6= PS,

7= O

  • 2,4,5 sind unbedenklich!
  • 1,3,6 enthalten kein Bisphenyl A – können aber können hormonell wirkende Weichmacher enthalten
  • O bedeutet others, dazu gehören PA und PC, PC enthält Bisphenol A, PA kann Weichmacher enthalten