Vorträge / Kurse  1. Halbjahr 2018

 

  • Geistig fit ein Leben lang!

Vortrag: Donnerstag, 22.02. 2018, 19.30  Uhr

Ort: VHS Schortens, Kieler Straße 8
Anmeldung: 04461-98790

Kosten: 7,50 €

Inhalt:

Älter werden und geistig fit bleiben – scharf denken und sich exaskt erinnern – das geht.

Zahlreiche wissenschaftliche Studíen belegen, das die richtigen Nahrungsmittel tatsächlich die Merk- und Konzentrationsfähigkeit erhalten und auch steigern können. Gehirnaktivität und Ernährung stehen in enger Beziehung zueineander. Wichtig zu wissen: die Gehirnzellen sind sehr wählerisch was die Nahrung angeht.

Was soll ich essen, damit meine grauen Zellen aktiv bleiben?

  • Welche Nährstoffe brauchen die Gehirnzellen?
  • Welche Aufgaben haben sie im Gehirn?
  • In welchen Lebensmitteln finden wir sie?
  • Welche Lebensmittel sind Konzentrationsfallen?

Der Vortrag gibt Antworten unf diese und weitere Fragen zum Thema Ernährung und geistige Fitness.

 

  • Diät: Schluss mit dem Frust!

Vortrag:  28.02.2018 19.00 Uhr

Ort: Bensheim, VHS Seminarraum

Anmeldung: KVHS Lorsch, 06251-1729611,

Kosten: 7,- €

Inhalt:

Abnehmen ohne Stress und Hunger ist das Versprechen vieler Diäten.

Das Angebot an Diäten und Abnehmprogrammen ist inzwischen nahezu unüberschaubar.

Fast alle Diäten lassen zunächst die Pfunde purzeln, aber sobald das Abnehmprogramm beendet ist, sind sie auch ebenso schnell wieder drauf. Frust und Selbstzweifel sind die Folgen. Diäten untergraben systematisch unser Selbstbewusstsein, unser Körper- und Selbstgefühl.

Unser natürliches „Wohlfühlgewicht“ ist in unserem Körper einprogrammiert. Ihr Körper will gesund sein und gut leben!

Wenn Sie auf Ihren Körper hören und seinen Bedürfnissen folgen, sind Sie auf dem Weg zum Wohlfühlgewicht.

Lernen Sie wieder der Intelligenz ihres Körpergefühls zu vertrauen.

Lernen Sie Ihr Hungergefühl wieder zu spüren und Sättigung zu erkennen. Wie unterscheide ich Hunger und Appetit und was ist, wenn meine Gefühle mich zum Essen verleiten?

Dieser Vortrag gibt Antworten zu diesen und weiteren Fragen.

 

  • Brainfood: Workshop für Kopfarbeiter/innen

Kurs: donnerstags, ab 08.03. 2018, 16.00 – 16.30 Uhr (2x)

Ort: Heppenheim, Landratsamt
Anmeldung: interner Kurs für Mitarbeiter/innen

Inhalt:

Leistungsfähige und engagierte Mitarbeiter/innen sind ein wichtiger Erfolgsfaktor im Unternehmen. Sitzungen, Telefonate, E-Mails – der Büroalltag wird immer hektischer, der Druck steigt. Wer in diesen Situationen gelassen bleibt und sich gut konzentrieren kann, ist klar im Vorteil.

Dieser Workshop richtet sich an Mitarbeite/innen, die tagtäglich hohen geistig-nervlichen Anforderungen unterliegen.

Das Gehirn macht zwar nur 2 % des Körpergewichts aus, verbraucht jedoch 20 % der Energie und sogar 50 % der Kohlenhydrate, in Stresssituationen bis 90 % – und dabei sind die Gehirnzellen sehr wählerisch was die Nährstoffe angeht.

Welche Lebensmittel muss ich essen, damit meine Festplatte im Gehirn auf Hochtouren powern kann? Und welche Lebensmittel sind Konzentrationsfallen?

Was sind optimale Pausensnacks. Der Workshop gibt Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema „Ernährung und geistige Fitness“!

 

  • Gesund ernährt – geistig fit

Vortrag: Montag, 19.03. 2018, 19.00 – 21.00 Uhr

Ort: Lorsch, altes Rathaus
Anmeldung: KVHS Lorsch, 06251-1729611

Kosten: 7 €

Inhalt:

Alle möchten alt werden, aber keiner möchte alt sein!

Die körperlichen Veränderungen müssen wir mehr oder weniger als gegeben hinnehmen – aber alt werden ist nicht automatisch mit geistigem Abbau verbunden.

Gehirnaktivität und Ernährung stehen in enger Beziehung zueinander. Nährstoffe, Vitamine und Mineralien haben einen unmittelbaren Einfluss auf die Leistungsfähigkeit unsere Gehirnzellen.

Scharf denken und sich exakt erinnern geht auch im Alter! Wer das richtige isst, kann schneller denken und steigert seine Merk- und Konzentrationsfähigkeit.

Was aber müssen wir essen, damit die grauen Zellen topfit bleiben bzw. wieder werden? Und welche Lebensmittel sind Konzentrationsfallen?

Dieser Vortrag gibt Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema Ernährung und geistige Fitness.

 

  • Achtsam essen

Vortrag: Montag, 04.06. 201, 19.30 – 21.30 Uhr

Ort: VHS Schortens, Kieler Straße 8
Anmeldung: 04461-98790

Kosten: 7,50 €

Inhalt:

Ist gesunde Ernährung zu einer Wissenschaft geworden?

Wir vertrauen Medizinern und Ernährungsfachleuten, die allgemeine Ernährungsrichtlinien vorgeben und dabei vergessen, dass jeder Mensch ‚einzigartig’ ist. Das Vertrauen auf das eigene Körpergefühl geht dabei aber immer mehr verloren.

Dieser Vortrag gibt eine Anleitung zum achtsamen Essen. Es bedeutet, die Bedürfnisse des eigenen Körpers zu erkennen und sich vom Körpergefühl leiten zu lassen – und nicht von externen Regeln.

Achtsames essen bedeutet ganzheitliches Essen, d.h. Essen für Körper und Seele, denn erst dann sind wir wirklich „satt“. Nicht das „Was“ wir essen steht im Vordergrund sondern das „wie“.

Lernen Sie wieder der Intelligenz ihres Körpergefühls zu vertrauen.

 

  • Mit Achtsamkeit zum Wunschgewicht

Kurs: donnerstags, ab 12.04.2018 , 19.00  – 20.30 Uhr, 4x

Ort: Lorsch, Haus Löffelholz
Anmeldung: KVHS Lorsch, 06251-1729611

Kosten: 33, 00 €

Inhalt:

Viele Übergewichtige machen die Erfahrung, dass Diäten langfristig nicht zum Ziel führen. Ständiges Kalorienzählen, Frust, Verbote und Regeln machen das Essen zum Feind.

Nur wer mehr isst als er verbraucht, nimmt zu! Stimmt das immer? Warum essen Menschen mehr als ihnen gut tut? Warum werden die Sättigungssignale des Körpers überhört?

Die Philosophie des achtsamen Essens basiert auf eine Ernährung, die unseren individuellen Körpersignalen vertraut. Achtsames Essen lenkt unsere Aufmerksamkeit wieder zurück zu uns und zu den Lebensmitteln, die uns gut tun.

Nicht das „was“ wir essen steht im Vordergrund, sondern das „Wie“

Dieser Kurs vermittelt einen Weg zurück zum Vertrauen auf das eigene Körpergefühl. Es werden alte Verhaltensmuster, Zwänge und Gewohnheiten aber auch Kalorienfallen aufgedeckt, denn Essen ist Gewohnheitssache!

Achtsames Essen bedeutet ganzheitliches Essen, d.h. Essen für Körper und Seele, denn erst dann sind wir wirklich „satt“. Deshalb sind auch Gewichtsprobleme nicht nur Kalorienprobleme.

Mit Achtsamkeitsübungen wird ein neues Essverhalten eingeübt und der Weg zum Wohlfühlgewicht bereitet.

 

 

  • Einzelkurs: „Mein Weg zum Wohlfühlgewicht“

Diäten sind meist mit Stress und Hunger verbunden, und oft sind die verlorenen Pfunde schnell wieder drauf.

Was kann ich ändern, damit ich dauerhaft abnehme und mich wieder wohler fühle?

Dieser Kurs gibt Ihnen eine individuelle Anleitung, wie sie ihr Gewicht mit Hilfe einer Ernährungsumstellung langfristig reduzieren können – ganz ohne Diät.

Basis ist die DGE-Ernährungspyramide. Anhand eines Ernährungsprotokolls werden Sie ihre ganz persönlichen Ernährungsfehler erkennen und Schritt für Schritt lernen, zu den richtigen Lebensmitteln zu greifen.

Sie werden erfahren, welche Nährstoffe für den Körper unverzichtbar sind, warum und in welchen Lebensmitteln sie enthalten sind. Wir sind den Dickmachern auf der Spur und erkennen ich die Tricks der Lebensmittelindustrie.

Aber nicht nur „was“ wir essen ist Thema des Kurses, auch das „wie“ wird beleuchtet.

-> Termine nach Vereinbarung

-> Kosten auf Anfrage

 

  • „Ernährungstreff“

In Planung habe ich einen monatlichen „Ernährungstreff“. Fragen rund um das Thema Ernährung und Verbraucherinformation werden diskutiert und beantwortet.

Warum dieser Treff?

Die Lebensmittel, die wir kaufen sind oft mehr oder weniger stark weiterverarbeitet. Was passiert mit den Lebensmitteln? Was wird zugesetzt? Worauf muss ich achten? Hält die Werbung, was sie verspricht? Fragen über Fragen!

In gemütlicher Atmosphäre werde ich monatlich ein Schwerpunktsthema anbieten.

Themenvorschäge:

  • „Fettarme“ Ernährung. Ist sie wirklich so gesund??
  • Achtung „Zitronensäure“ in Lebensmitteln!
  • Cholesterin: besser als sein Ruf
  • Die Tricks der Lebensmittelindustrie!
  • Vorsicht Werbung!

Wer hat Interesse? Bitte telefonisch (06251-64958) oder per Mail (Ulrike@saggau.info) melden!

Kunststoff –Codes

Welche Kunststoffe sind unbedenklich – auf welche sollte man verzichten!

1= PET,

2= PEHD,

3= PVC,

4= PELD,

5= PP,

6= PS,

7= O

  • 2,4,5 sind unbedenklich!
  • 1,3,6 enthalten kein Bisphenyl A – können aber können hormonell wirkende Weichmacher enthalten
  • O bedeutet others, dazu gehören PA und PC, PC enthält Bisphenol A, PA kann Weichmacher enthalten